IDRAC Reset: Update für den IDRAC Controller

Eine weitere wichtige Maßnahme, die bei der Wartung des Systems oft übersehen wird, ist das regelmäßige Update des IDRAC Controllers. Die Erfahrung hat gezeigt, dass sehr viele Bugs mit einem IDRAC Reset behoben werden können und meistens alte Versionen für die Probleme verantwortlich sind. Die Installation eines Firmware-Updates für den IDRAC Controller ist ein unkomplizierter Prozess, der jedoch sorgfältig durchgeführt werden muss, um potenzielle Komplikationen zu vermeiden.

Hier also noch die wichtigsten Schritte, um dem Controller per File Upload eine neue Firmware zu verpassen:

WICHTIG! –> Sollte eure installierte Version < 3.31 haben, wird das Update auf 4.22 nicht direkt funktionieren!!

Hierfür ist ein Zwischenschritt notwendig. Ladet die Version 3.31.31.31 herunter und installiert diese als Erstes:

IDRAC Version 3.31.31.31 herunterladen

Entpackt hierfür das zip File und sucht die Datei firmimgFIT.d9 im payload Folder:

Entpackt das zip File und sucht die Datei firmimgFIT.d9 im payload Folder:

Der Rest ist ziemlich selbsterklärend… In der IDRAC Weboberfläche kann die Datei hier installiert werden.

In der IDRAC Weboberfläche kann die Datei hier installiert werden

Als letzten Schritt wiederholt ihr diesen Vorgang mit der neusten Version. In meinem Fall 4.22.00.53. Mit diesen Schritten könnt ihr sicherstellen, dass euer System stets auf dem neuesten Stand ist und reibungslos funktioniert.

Darüber hinaus ist es ratsam, vor dem Update ein vollständiges Backup aller wichtigen Daten und Einstellungen durchzuführen, um im Falle von unerwarteten Problemen oder Komplikationen ein schnelles Wiederherstellen zu ermöglichen.

Viel Erfolg bei der Aktualisierung eures IDRAC Controllers!

Greetings
Franky